Andlersche Formel

Die „Andlersche Formel“ (auch „Andler Formel“, „Andlersche Losgrößenformel“ oder manchmal „optimale Bestellmenge“) ist nach nach Kurt Andler benannt. Mit ihr wird die optimale Bestellmenge, bei der die Gesamtkosten minimal sind, berechnet.

Grundsätzlich wird dabei eine mengen- und zeitmäßige Abstimmung von

  • Lagerkosten
  • Beschaffungskosten
  • Zinskosten und
  • Materialbedarf

genutzt, sodass die Gesamtkosten minimal sind.

Um die Andlersche Formel korrekt zu verwenden, muss man einige Voraussetzungen erfüllen:

  • Bei großen Beschaffungsmengen werden Mengenrabatte nicht berücksichtigt.
  • Es dürfen keine zeitlichen Schwankungen des Lagerabgangs und des Bedarfs existieren.
  • Die liquiden Mittel zur Bestellung sind zu jeder Zeit vorhanden.
  • Die gesamten Kosten sind innerhalb des Planungszeitraumes bekannt.

Vor- und Nachteile der Andlerschen Formel

Die Andlersche Formel hat sowohl Vor- als auch Nachteile. Ein Vorteil der Andlerschen Formel ist, dass Sie einfach und schnell einsetzbar ist, solange die benötigten Parameter bereits bekannt sind. Sollte man eine Änderung vornehmen müssen, ist dies sehr einfach möglich. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Andlersche Formel einen guten Überblick über die Zusammenhänge gibt, die das Optimum der Losgröße bestimmen. Außerdem ist die Formel vielseitig nutzbar: Nicht nur in der Warenwirtschaft, sondern auch im Einkauf oder auf Bauteilebene, können die Ergebnisse genutzt werden.

Die Andlersche Formel hat allerdings auch viele Nachteile. Ein Nachteil ist beispielsweise, dass man von einem konstanten linearen Verbrauch ausgeht, was äußerst unwahrscheinlich ist. Ein weiteres Problem ist, dass Preisschwankungen nicht in die Formel mit einbezogen werden. Außerdem wird keine Preis-Mengenstaffelung berücksichtigt. Des Weiteren ist es schwierig, die Fixkosten einer Bestellung zu bestimmen. Zudem kann die Verfügbarkeit des ermittelten Bedarfs (also der Mindestmenge) ein Problem sein. Zusätzlich kann es zu Kapazitätsproblemen kommen, sofern man sich für eine artikelbezogene Betrachtung entscheidet.

Berechnung der Andlerschen Formel

Berechnet wird die Andlersche Formel mit folgender Formel:

andlersche-formel

Hierbei gilt:

X₀ = Optimale Bestellmenge
J = Jahresbedarfsmenge
BK = Bestellkosten
EP = Kaufpreis je Mengeneinheit und
LHS = Lagerhaltungskostensatz

Zurück zur Listenansicht

Jetzt Kontakt aufnehmen