Suche

SAP Add-ons für Ihren internationalen Handel

Unsere SAP Add-ons für Zoll und Außenhandel, Compliance sowie Warenursprung und Präferenzen sind nahtlos in Ihr ERP-System integriert.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Profitieren Sie mit unseren SAP Add-ons von einer nahtlosen Integration der Zollabwicklung direkt in Ihr SAP-System. Damit beschleunigen und vereinfachen Sie Ihre Prozesse rund um Zoll und Außenhandel, Tarifierung, Compliance sowie Warenursprung und Präferenzen.

Ihre Herausforderung

Für die komplexen Prozesse im Import- und Exportgeschäft setzen viele Unternehmen auf eigenständige, idealerweise aufeinander abgestimmte Softwarelösungen – zusätzlich zum bestehenden ERP-System. Das erfordert einen häufigen Wechsel zwischen Anwendungen und Benutzeroberflächen sowie die manuelle Pflege von Daten in mehreren Systemen. 

Unsere Kompetenz

Mit unseren SAP Add-ons integrieren Sie Ihre Workflows für Zoll und Außenhandel direkt in Ihr SAP-System. Damit ist eine Abwicklung ohne externe Schnittstellen möglich und Sie führen sämtliche Prozesse unkompliziert inhouse durch. Die einzelnen Module lassen sich individuell an Ihre Organisation und Prozesse anpassen und auch innerhalb einer Unternehmensgruppe individuell konfigurieren. Alle Module sind sowohl in SAP ECC 6.0 als auch in S/4HANA lauffähig.

Zollabwicklung und -kommunikation

Unser SAP Zoll-Add-on ermöglicht Ihnen die komplette Zollabwicklung direkt in Ihrem ERP-System. Die Lösung deckt die elektronische Kommunikation mit Behördensystemen in Deutschland (ATLAS, eUZ), Österreich (e-zoll, eUZ, EMCS) und der Schweiz (e-dec) ab. In anderen EU-Staaten ist mit mitgliedsstaatenübergreifenden zollrechtlichen Bewilligung SASP die zentrale Zollabwicklung über das deutsche ATLAS Zollsystem möglich. Voraussetzung für die Beantragung dieser Bewilligung ist der AEO-C.

Mehr erfahren

Ihre Vorteile

  • Beratung durch unsere Zoll- und SAP-Experten
  • Benutzerfreundliche Oberfläche in Ihrer gewohnten SAP-Umgebung
  • Entfall aufwändiger Schulungen und unnötiger Arbeitsvorgänge
  • Volle Kontrolle über Ihre Daten

Europaweite Tarifierung

Mit unserem SAP Add-on recherchieren Sie Zolltarifdaten innerhalb Ihres SAP-Systems: ob für deutsche EZT-Daten, österreichische TARIC3-Daten oder die Eurostat KN8-Texte. 

Mehr erfahren

Ihre Vorteile

  • Umfassende Automatisierungsfunktionen für Ihre Zolltarifverwaltung
  • Alle wichtigen Details im Überblick: nationale Steuer- und Zollsätze, Verbote und Beschränkungen
  • Massenänderungen in Ihrer Tarifdatenbank mit wenigen Klicks
  • Importkostenvergleich bei Verwendung unterschiedlicher Präferenzcodes
  • Volltextsuche für die Zolltarifnummern des jeweiligen Landes
  • Vorschläge zu ähnlichen Produkten

Sicherheit und Compliance

Erfüllen Sie schnell und einfach Compliance-Vorgaben mit unserem SAPAdd-on. Durch die integrierte Sanktionslistenprüfung erhalten Sie umgehend Auskunft, ob bestimmte Liefer- oder Handelsverbote gegen Ihre Geschäftskontakte vorliegen.

Mehr erfahren

Ihre Vorteile

  • Rechtssichere Compliance unter Einhaltung der EU- und US-Antiterrorvorschriften
  • Hohe Trefferquote in Echtzeit bei minimalem Verwaltungsaufwand
  • Nahtlose Integration in Ihr SAP-System
  • Komplette Abdeckung des End-to-end Workflows

Warenursprung und Präferenzen

Ermitteln Sie auf Grundlage der im ERP vorhandenen Daten Warenursprung und Präferenzen. Lieferantenerklärungen erstellen und managen Sie direkt im SAP-System.

Mehr erfahren

Ihre Vorteile

  • Wettbewerbsvorteil durch Nutzung attraktiver Zollvergünstigungen
  • Effiziente und automatisierte Präferenzkalkulation
  • Übersichtliche Verwaltung von Lieferantenerklärungen, Ursprungserklärungen sowie Warenverkehrsbescheinigungen

Profitieren Sie vom nahtlosen Datenaustausch mit weiteren Produkten unserer End-to-end Lösungen

Bleiben Sie auf dem Laufenden Unsere neuesten Logistik-News

Dienstleister bei der Importabwicklung

Voraussetzung für die schnelle Abfertigung von Waren und ihre Freigabe oder Überlassung durch den Zoll ist eine korrekte, vollständige Zollanmeldung. Ihre Qualität ist für den Zoll wie eine Visitenkarte des importierenden Unternehmens – noch dazu eine rechtlich bindende: Selbst, wenn Unternehmen die Importabwicklung an Dienstleister übertragen, haften sie bei Zollverstößen mit.

Ursprungsnachweise anfordern und ausstellen

Im internationalen Handel können Unternehmen in vielen Ländern Zollvorteile in Anspruch nehmen, wenn sie den präferenziellen Ursprung einer Ware nachweisen können. Voraussetzung für die Erstellung von Ursprungszeugnissen und die entsprechende Präferenzkalkulation sind Lieferantenerklärungen. Sie zählen zu den Handelsdokumenten, die am häufigsten ausgestellt werden – und auch zu den fehleranfälligsten. Dabei ist gerade in diesem Bereich besondere Vorsicht geboten, denn eine fehlende oder auch nur formal falsch ausgestellte Lieferantenerklärung kann ernste steuerrechtliche, zivilrechtliche und/oder strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.

Praxiswissen Warenursprung und Präferenzen

Werden bei der Produktion Waren aus anderen Ländern eingesetzt, nehmen diese Einfluss auf den präferenziellen Ursprung einer Ware. Im internationalen Handel sind die korrekte Ursprungsfindung und ihre Dokumentation sehr wichtig. Denn aufgrund der Präferenzabkommen, die die Europäische Gemeinschaft mit vielen Ländern geschlossen hat, können Waren zollfrei oder zu einem ermäßigten Zollsatz importiert und exportiert werden. Dies wirkt sich wiederum maßgeblich auf die Kalkulation von Exportpreisen und die Bezugskosten beim Import von Waren aus.

Logistics and beyond

Machen Sie mit uns den nächsten Schritt in die Zukunft der Logistik.

Jetzt unverbindlich Kontakt aufnehmen

Jetzt Beratungstermin anfordern

Jetzt Termin für eine kostenlose Demo vereinbaren