Lagerverwaltung

Die Lagerverwaltung beinhaltet die Organisation der Abläufe in der Lagerwirtschaft; hierbei zeigen sich die strukturellen Aspekte vor allem in der Gestaltung der Lagerausstattung. Die Lagerverwaltung hat eine reibungslose und kostenwirtschaftliche Abwicklung aller Lagerprozesse zu gewährleisten – einmal institutionell als Leitungs- und Ausführungsorgan der Lagerwirtschaft in einem Betrieb und zum anderen funktional im Sinne von Prüfung, Ausführung und Erfassung aller Ein- und Auslagerungsprozesse. Dazu gehören die Registrierung aller Lagerbestandsveränderungen, Führung der Lagerstatistik, Erhaltung der Betriebsbereitschaft der technischen und informatorischen Lagersystemkomponenten sowie Verwaltung von Mehrwegverpackungen und Leergut (z.B. Paletten, Container, Kabeltrommeln usw.) und Transporthilfsmitteln.

Die Hauptaufgaben, die es bei Lagerverwaltung zu bewältigen gilt:

Die Prozesse der Ein- und Auslagerung sollen reibungslos und kostenwirtschaftlich erfolgen und die Einzelbewegungen der Lagerobjekte müssen lückenlos erfasst werden, um eine Kontrolle der mengen- und wertmäßigen Bestände sicherzustellen. Zur Aufgabenerfüllung erweist es sich als zweckmäßig, Informationssysteme für die Aufnahme, Speicherung und Abgabe der für die Steuerung der Lagerprozesse erforderlichen Informationen zu entwickeln. Ein solches Informationssystem erstellt nicht nur die Ausführungsanweisungen für das Lagerpersonal und die Lagerfördersysteme, sondern erledigt auch die sogenannte Lagerbuchhaltung. Bei automatisiertem Materialfluss im Lagerbereich sollten die Systemvorteile des Informations- bzw. Steuerungsbereichs durch eine integrative Gestaltung beider Teilsysteme realisiert werden.

Die Lagerverwaltungssoftware von ecovium bietet mehr als 1.000 Funktionen und Module, von vorkonfigurierten Standardprozessen über branchenspezifische Sonderprozessen bis hin zu ganz individuellen Lösungen. Damit haben Sie Ihre Lagerverwaltung im Griff!

Zurück zur Listenansicht

Jetzt Kontakt aufnehmen