Präferenzkalkulation

Präferenzkalkulation bezieht sich auf den Prozess der Ermittlung des präferenziellen Warenursprungs, um Zollvergünstigungen im Rahmen von Freihandelsabkommen auszuschöpfen. Bei der Ausfuhr muss die Präferenzursprungseigenschaft der Waren nachgewiesen werden, welche die Nutzung reduzierter oder null Prozent Zollsätze ermöglicht. Dies erfordert die Berücksichtigung vieler veränderlicher Faktoren wie den Waren- und Materialwert oder die Herkunft der verwendeten Vormaterialien. Für Unternehmen stellt dies oft einen zeit- und kostenintensiven Vorgang dar, kann jedoch mit adäquaten Organisationsstrukturen und durch den Einsatz der spezialisierten Software von ecovium effizienter gestaltet werden.

Unsere Softwarelösungen pCalc und pCalc4ERP vereinfachen diesen Prozess erheblich, indem sie die Kalkulation von Warenursprüngen und Präferenzen automatisieren.

Zurück zur Listenansicht

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Sie haben Fragen zu unseren Software- oder Hardwarelösungen oder wünschen eine ausführliche Beratung? Füllen Sie einfach das untenstehende Formular aus, und einer unserer Mitarbeiter wird sich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Alternativ können Sie uns auch telefonisch erreichen:

Softwarelösungen: +49 211 8492 1200
Hardwarelösungen: +49 211 8492 1202