Lieferkettenmanagement (Supply Chain Management)

Lieferkettenmanagement, auch bekannt als Supply Chain Management (SCM), umfasst die Planung, Steuerung und Überwachung aller Aktivitäten, die mit dem Fluss von Waren und Dienstleistungen vom Rohstofflieferanten bis zum Endkunden verbunden sind. Ziel des Lieferkettenmanagements ist es, die Effizienz und Effektivität der gesamten Lieferkette zu maximieren, Kosten zu senken, die Qualität zu verbessern und die Kundenzufriedenheit zu erhöhen.

Zu den wichtigsten Aufgaben des Lieferkettenmanagements gehören die Bedarfsplanung, bei der die Nachfrage prognostiziert und die notwendigen Ressourcen geplant werden, die Beschaffung, die Auswahl und Verwaltung von Lieferanten sowie der Einkauf von Rohstoffen und Komponenten. Zudem umfasst es die Produktionsplanung und -steuerung, die Verwaltung der Lagerbestände zur Sicherstellung der Verfügbarkeit und Minimierung der Lagerkosten sowie die Distribution, also die Planung und Durchführung des Transports und der Lieferung der Produkte an den Endkunden.

Moderne Technologien und Softwarelösungen spielen eine entscheidende Rolle im Lieferkettenmanagement. Sie ermöglichen die Echtzeitüberwachung der Lieferkette, automatisieren Prozesse und bieten wertvolle Datenanalysen zur kontinuierlichen Optimierung. Die Versandlogistik-Lösungen von ecovium, einschließlich der Multicarrier-Versandsoftware V-LOG und der Track & Trace-Lösung Shiptrack, unterstützen Unternehmen dabei, ihre Lieferkettenprozesse effizient zu gestalten und die Kundenzufriedenheit zu steigern.

Zurück zur Listenansicht

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Sie haben Fragen zu unseren Software- oder Hardwarelösungen oder wünschen eine ausführliche Beratung? Füllen Sie einfach das untenstehende Formular aus, und einer unserer Mitarbeiter wird sich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Alternativ können Sie uns auch telefonisch erreichen:

Softwarelösungen: +49 211 8492 1200
Hardwarelösungen: +49 211 8492 1202