Die Exportkontrolle gehört zu den zentralen Aufgaben alle Unternehmen mit grenzüberschreitendem Handel. Immer häufiger berichten Unternehmen, dass bei Zoll- und Außenwirtschaftsprüfungen die fehlende oder unzureichende Exportkontrolle durch die Prüfer beanstandet wird.

Beim Online-Event erfahren Sie, auf welche Punkte zu achten ist und wie eine Umsetzung bzw. Dokumentation bei Ihnen erfolgen kann. Zudem wird ein besonderer Schwerpunkt auf die aktuellen Sanktionen gegen die Krisenregion Russland/Belarus/Ukraine liegen. So meistern Sie die Exportkontrolle in Ihrem Unternehmen erfolgreich und rechtskonform.

Themenschwerpunkte

  • Grundlagen der Exportkontrolle
  • Informationen zur aktuellen Situation in Russland/Belarus/Ukraine
  • Besondere Aspekte / Fallstricke der Verordnung im Rahmen der Exportkontrolle

Zielgruppe dieses Online Events

Alle mit der Abwicklung von Außenhandelsgeschäften betrauten Mitarbeiter, Vertriebler und Führungskräfte.

Alle Informationen im Überblick

Datum: 25. April 2022    

Uhrzeit: 10:00 - 11:30 Uhr

Kosten: 49,00 € je Teilnehmer

 

Ihr Referent

Marcus Hellmann, Marcus.Hellmann@HOB-Beratung.de

Senior-Berater, Geschäftsführer

Hellmann OrganisationsBeratung

Herr Marcus Hellmann ist seit mehr als 3 Jahrzehnten im Umfeld Außenhandel/Zoll und der sicheren Lieferkette als Berater aktiv. Er begleitet täglich Unternehmen bei Organisationsprojekten und Softwareeinführungen u.a. in den Bereichen Zoll, AEO, Warenursprung und Präferenzen oder Exportkontrolle / Sanktionslisten.

Logistics and beyond

Machen Sie mit uns den nächsten Schritt in die Zukunft der Logistik.