Eine zollrechtliche Bewilligung zu bekommen erfordert gute Vorbereitung, Strukturierung der Abläufe und vollständige Beantwortung der erforderlichen Teile des Selbstbewertungsfragebogens. Die meisten Verantwortlichen in den Unternehmen sind froh, wenn die ersehnte Bewilligung auf dem Tisch liegt – und was dann?

Nicht selten nimmt die Aufmerksamkeit ab - „Es läuft ja alles“. Unterlagen des Hauptzollamts werden nachsichtig abgelegt, die Organisation im Unternehmen verändert sich und keiner nimmt es wirklich wahr. Importe werden im Rahmen von Umstrukturierung nicht mehr selbst abgefertigt „das macht ja der Dienstleister“ und die im Rahmend der Bewilligung geforderte jährliche Aufstellung bestimmter Warenbewegungen wird nie erstellt. Das funktioniert, bis sich das Hauptzollamt unerwartet meldet und Informationen verlangt oder gar einen Besuch ankündigt. Entsprechend groß ist oft der Schreck verbunden mit der Frage was ist nun zu tun?

Beim Online-Workshop liegt der Fokus auf die Inhalte und Auflagen von Bewilligungen, Selbstbewertungsfragebögen, den Erfahrungsaustausch der Teilnehmern und vielen weiteren Themen.

Es ist als Workshop konzipiert und lebt damit von Ihrer aktiven Mitarbeit. Stellen Sie eigene Fragen/Beispiele zusammen, die Sie vorab auch gern an den Referenten übermitteln können. Alle Informationen werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Themenschwerpunkte

  • Inhalte und Auflagen von Bewilligungen
  • Selbstbewertungsfragebogen
  • Umgang mit Anlagen
  • Belegheft
  • Kontroll-, Informations- und Meldepflichten

Zielgruppe dieses Online Events

Zoll- und Exportverantwortliche im Unternehmen

Alle Informationen im Überblick

Datum: 11. Juli 2022    

Uhrzeit: 10:00 - 11:30 Uhr

Kosten: 49,00 € je Teilnehmer

 

Ihr Referent

Marcus Hellmann, Marcus.Hellmann@HOB-Beratung.de

Senior-Berater, Geschäftsführer

Hellmann OrganisationsBeratung

Herr Marcus Hellmann ist seit mehr als 3 Jahrzehnten im Umfeld Außenhandel/Zoll und der sicheren Lieferkette als Berater aktiv. Er begleitet täglich Unternehmen bei Organisationsprojekten und Softwareeinführungen u.a. in den Bereichen Zoll, AEO, Warenursprung und Präferenzen oder Exportkontrolle / Sanktionslisten.

Haben Sie Interesse? Dann jetzt kostenpflichtig zum Online-Event am 11. Juli 2022 anmelden.

Here should be a form, apparently your browser blocks our forms.

Do you use an adblocker? If so, please try turning it off and reload this page.

Logistics and beyond

Machen Sie mit uns den nächsten Schritt in die Zukunft der Logistik.